UteBales b

Pressetext "Unter dem großen Himmel"

 

Ute Bales "Unter dem großen Himmel"
Pitt Kreuzberg - Geschichte eines Unbeirrbaren

Roman
Gebunden mit Schutzumschlag
520 Seiten, ISBN 978-3-89801-057-3
22,80 Euro

 

"Unter dem großen Himmel"
Die in Freiburg lebende Schriftstellerin Ute Bales, für ihren Roman „Peter Zirbes“ 2011 mit dem Sonderpreis der Jury des Literaturwerks Rheinland-Pfalz-Saar ausgezeichnet, hat wieder einen großen Roman geschrieben. Im Mittelpunkt steht der in Ahrweiler geborene und in Schalkenmehren lebende Maler Pitt Kreuzberg.



Wie auch in ihren früheren Büchern geht Ute Bales, die sich einen starken emotionalem Bezug zur früheren Heimat in der Eifel bewahrt hat, der Biografie eines Menschen nach, dem eine Außenseiterrolle in der Gesellschaft zukommt. Pitt Kreuzberg verschreibt sich leidenschaftlich der Malerei. Bis heute wirken seine vielen Bilder eindrücklich nach.



Der Autorin gelingt es eindrucksvoll, die vielen Facetten des Menschen und Künstlers Pitt Kreuzberg und die seiner Bilder verstehbar zu machen. Sie erkennt in ihm den widerspenstigen, aber auch gradlinigen und gefühlvollen Mann, der sich auch als Maler nicht verbiegen lässt. Ute Bales bleibt auch bei Pitt Kreuzberg ihrer Linie treu, das Leben ihrer Romanfigur mit dem Verlauf der deutschen Geschichte und den Orten seines Wirkens zu verknüpfen.



 

Mit der fesselnden, schönen und ausdrucksvollen Sprache der Autorin werden die Sinne angesprochen. Bei den Beschreibungen der Jahresabläufe werden Kälte, Nässe, Nebel und wärmende Sonne geradezu sinnlich greifbar. Sie erlauben ein tiefgehendes Erleben der Landschaften. Ute Bales zeichnet und charakterisiert die Menschen, die Pitt Kreuzberg umgeben, respektvoll und nuanciert, so auch die liebevolle Schalkenmehrener Nachbarin Schmeer Ann.



Das Buch ist ein Gesellschaftsroman, aber auch ein Werk über das Malen. Es ist geprägt von den Erlebnissen des „Romanhelden“. Die Stationen von Pitt Kreuzberg: nach Ahrweiler, Düsseldorf und München, zieht ihn ganz besonders seine Wahlheimat Schalkenmehren – eingebettet in die raue und erhabene Maarlandschaft der Vulkaneifel – immer wieder an und ist Gegenstand seiner Bilder.
Ein spannender, fesselnder und geistreicher Roman, zugleich eine Hommage an Pitt Kreuzberg.

 

Ute Bales

Ute Bales, 1961 in Borler/Eifel geboren und in Gerolstein/Eifel aufgewachsen. Studierte Germanistik, Politikwissenschaft und Kunst in Gießen und Freiburg/Breisgau, wo sie als Dozentin an einer Wirtschaftsakademie arbeitet. Sie ist Mitglied im Literaturwerk Rheinland-Pfalz-Saar e.V., im literarischen Verein der Pfalz und gehört dem Symposion Weißenseifen/Eifel an.

 

Buchveröffentlichungen:

"Der Boden dunkel", Roman, Nierstein u. Weißenseifen 2006

"Kamillenblumen", Roman, Zell/Mosel 2008

"Peter Zirbes", Roman, Zell/Mosel 2010


Weitere Informationen und Presse-Exemplare über den Verlag.


Rhein-Mosel-Verlag Arne Houben e.K., Brandenburg 17, 56856 Zell/Mosel
Tel.: 06542-5151

Fax: 06542-61158

E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Internet: www.r-m-v.de