UteBales b

Ein Komet mit kurzem Schweif – Ute Bales: »Die Welt zerschlagen!«

 

»Connecting Across Time and Space« – ein Beitrag über den Komponisten Ennio A. Paola, die Zusammenarbeit mit Ute Bales und über das Stück, das er für den Roman »Die Welt zerschlagen!« geschrieben hat, in: Renaissance, Ausgabe Frühjahr 2017, Ontario/ Canada – von Stuart Foxman

 

Geschichte einer Unvollendeten – Rezension zu Ute Bales „Die Welt zerschlagen!“

von Michael Dillinger, erschienen in der Chaussee, Zeitschrift für Literatur und Kultur der Pfalz, Heft 37/ 2016

Eifel.On, Bericht von Claudia Hoffmann, 22.04.2016

Pirmasenser Zeitung, Kultur Donnerstag, 10.06.2016 - Eine begnadete Vorleserin

Ute Bales stellte ihr Buch im Café Kunst-Genuss vor

Aus der Aachener Zeitung, 19.April 2016, von Claudia Hoffmann

 

Die packende Geschichte der Dada-Künstlerin Angelika Hoerle
„Es ist toll, wie Sie in Ihrem Werk den persönliche Kontext und ein wichtiges Stück Zeit- und Kunstgeschichte miteinander verwoben haben“, lobte Radio-Journalistin Nicole de Bock. „Es war als wäre die Zeit wieder lebendig geworden“, ergänzte Irmgard Reinarz, die sich - ähnlich wie die Protagonistin im Roman „Die Welt zerschlagen!“ an die vielen Gespräche mit ihrem Großvater über die revolutionäre Kraft der Kunst erinnerte. Das waren zwei von vielen Komplimenten, die bei der Lit.Eifel-Lesung in Simonskall der Autorin Ute Bales zu Teil wurden.

Interview zum Roman „Die Welt zerschlagen!“, Donnerstag, 07.04.2016, WDR 5, Sendung „Neugier genügt“   


 
https://filelink.wdr.de/download.php?id=b667395adf25de889380d28213396810

 

 

Interview zum Roman „Die Welt zerschlagen!“, Samstag, 09.04.2016, SWR 2, Sendung „Lesezeichen“, Moderation Rochus Groß


 
http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/lesezeichen/swr2-lesezeichen-ute-bales-die-welt-zerschlagen/-/id=12944736/did=16933232/nid=12944736/64hlih/index.html

 

Rezension „Die Welt zerschlagen!“ von Norbert Küpper, Kunsthistoriker und Künstler Köln, 26. Februar 2016

"Dilettanten, erhebt euch!"

Ute Bales erzählt die Geschichte der früh gestorbenen und nahezu vergessenen Kölner Dada-Künstlerin Angelika Hoerle.

 

Die Welt zerschlagen!


Das kurze Leben der Kölner Künstlerin Angelika Hoerle
Besprechung des Werks: Ute Bales: Die Welt zerschlagen! Die Geschichte der Dada-Künstlerin Angelika Hoerle. Roman. Rhein-Mosel-Verlag (Zell). 2016. 277 Seiten. ISBN 978-3-89801-080-1. EUR 19,80.

Rezension über Ute Bales – „Die Welt zerschlagen“

 

Nichts ist komplizierter für mich, als über das Buch von Ute Bales, der Geschichte der Malerin Angelika Hoerle, zu schreiben, und gleichzeitig ist es mir ein Herzensbedürfnis. Zum einen war Angelika, die Freundin meiner Großmutter Marta Hegemann, die 13. Fee an meiner Wiege, Namenspatin und Auftrag an die Verpflichtungen eines Malerinnenwesens.