UteBales b

Düsseldorfer Anzeiger Johanna Ey: Düsseldorfer Legende wird zur Roman-Figur

 

Sie ist eine Düsseldorfer Legende. Ein Denkmal fehlt ihr noch. Jetzt hat Ute Bales ihr einen Roman auf den Leib geschrieben. Und schon lebt sie wieder, die Johanna "Mutter" Ey.

Bales1

Autorin Ute Bales neben einem Foto von Johanna Ey. FOTO: ho

 

Von Yvonne Hofer

 

Sie kommt aus einfachsten Verhältnissen. In einer erbärmlichen Ehe bekommt sie 12 Kinder, nur vier überleben. Ihr Mann schlägt sie.

Als ihr Ehemann sich vom Acker macht, eröffnet Johanna Ey ein Lädchen für Backwaren in der Düsseldorfer Altstadt. Und wird zum Mittelpunkt der Theaterleute und Kunststudenten. Viele der jungen Künstler sind echte "Hungerleider". …

 

Die komplette Rezension finden Sie hier!