UteBales b

Rezension von Monika Böss über »Kamillenblumen«

»Kamillenblumen« ist nach »Der Boden dunkel» der zweite Roman der 1961 in Borler/Eifel geborenen und in Gerolstein aufgewachsenen Autorin, die nach dem Studium der Germanistik, Politikwissenschaften und Kunst heute in Freiburg/Breisgau lebt.

 »Landarbeiter, Erntehelfer – gestern, heute, morgen«, Helmut Höge

Von einem Leben am Rand der Gesellschaft


Die Freiburger Autorin Ute Bales las aus ihrem zweiten Roman mit dem Titel "Kamillenblumen"

Eifel-Roman "Kamillenblumen" als Hörbuch erschienen

 

Das Buch „Kamillenblumen“ von Ute Bales begeisterte im letzten Jahr viele Leser – nicht nur in der Eifel, wo es spielt. Nun ist es als Hörbuch erschienen, gelesen von der Trierer Schauspielerin Barbara Ullmann. Wir verlosen fünf Exemplare.

 

Literaturwissenschaftliche Untersuchung zu "Kamillenblumen"

 

von Astrid Schmitz

Anschaulich Frauenschicksal erzählt

 

Auch in diesem Jahr gab es im Kreishaus von der Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises zum Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ eine besondere Veranstaltung:

Caritasverband, 8. Dezember 2012

 

Zur Lesung in der Bücherstube Mayen