UteBales b

Von einem Leben am Rand der Gesellschaft


Die Freiburger Autorin Ute Bales las aus ihrem zweiten Roman mit dem Titel "Kamillenblumen"

HERBOLZHEIM. Sie schlief in Scheunen und Ställen, sie zog von Haustür zu Haustür und starb in der Irrenanstalt: Die Hausiererin Gertrud Feiler ist die Hauptfigur in Ute Bales Roman "Kamillenblumen" – ein Roman, aus dem die in Freiburg lebende Autorin am Freitagabend im Herbolzheimer Torhaus las. Die Geschichte ist nicht schön, aber sie ist mitreißend erzählt. Und sie ist wahr: Gertrud Feiler gab es wirklich – sie zog in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts durch die Eifel und verkaufte Kamillenblüten. …

 

Die komplette Rezension finden Sie hier!