UteBales b

 »Landarbeiter, Erntehelfer – gestern, heute, morgen«, Helmut Höge


Landarbeiter/Erntehelfer – gestern, heute, morgen
Ich beschränke mich auf einige Landarbeiter-Erfahrungen in der Eifel:
In der DDR gab es dieses Genre „Landarbeiter-Prosa“ noch, quasi eine Unterabteilung der „Dorf-Literatur“, wie sie aus Russland über Ostelbien gekommen war nach 45. Einer der bekanntesten DDR-Dorfliteraten war Erwin Strittmatter. Der gelernte Bäcker hatte als Landarbeiter, Tierpfleger, Fabrikarbeiter, Gärtner und Soldat gearbeitet, bevor er Schriftsteller wurde.

 

 

 Die komplette Rezension finden Sie hier: http://blogs.taz.de/hausmeisterblog/2008/08/20/landarbeitererntehelfer_-_gestern_heute_morgen/